Konzertdetails

licht
»Dein Glanz all Finsternis verzehrt,

Die trübe Nacht in Licht verkehrt.

Leit uns auf deinen Wegen,

Dass dein Gesicht

Und herrlichs Licht

Wir ewig schauen mögen.«

 

Ein Bogen aus Glanz und Leuchten spannt sich in Bachs Weihnachtsoratorium von der fünften zur sechsten Kantate: Der Stern, der die Weisen aus dem Morgenland aufbrechen lässt, führt sie nach Bethlehem, den neugeborenen König zu sehen. Eine lange Reise über viele Tage und Nächte, einzig geleitet von jenem Licht am Nachthimmel, das heller als alle anderen Gestirne strahlt. Schließlich erreichen die drei Reisenden ihr Ziel. Und was finden sie vor? Der neue König ist ein Kindlein in Windeln, auf kratzendem Stroh liegend, gebettet in eine spärliche Futterkrippe – doch ganz in Licht getaucht, voller Kraft und Klarheit. Es ist ein überraschender, zugleich ein tief bewegender Anblick. Das Staunen mündet in den warm leuchtenden Choral »Ich steh an deiner Krippen hier«. Ein Staunen, das jeden Besucher niederknien lässt.

 

Zum wiederholten Male geht der Dresdner Kammerchor im Dezember mit Le Concert Lorrain auf Tournee, um unter der Leitung von Christoph Prégardien die Weihnachtsgeschichte in Gestalt des Bach’schen Weihnachtsoratoriums erklingen zu lassen – in diesem Jahr mit vier Konzerten in vier Ländern.

 


Johann Sebastian Bach 1685–1750
Weihnachtsoratorium BWV 248

Kantaten I & IV-VI

Joanne Lunn Sopran
Margot Oitzinger Alt
Markus Schäfer Tenor
Peter Kooij Bass

Dresdner Kammerchor (Einstudierung: Tobias Mäthger)
Le Concert Lorrain
Christoph Prégardien Leitung

 


TERMIN
Mi 20.12.2017 / 20:00 Uhr / Antwerpen / deSingel


Tickets
Tickets unter: www.desingel.be

Zurück