Aktuelles

Heinrich Schütz –
Kleine geistliche Konzerte II


Dass Heinrich Schütz diese zweite Sammlung von „kleinen“ Konzerten inmitten des Dreißigjährigen Krieges 1639 schuf, begründet ihre intime Besetzung. Um groß angelegte Werke aufzuführen, fehlten schlicht die Mittel. Doch liegt in der Beschränkung auf wenige Gesangsstimmen und Continuo gerade der Reiz dieser Musik. Angst, Sorge, Hoffnung, Liebe und Trost durchziehen die 32 Konzerte – epochale und kollektive Erfahrungen des Dreißigjährigen Krieges, die Schütz hier in eine Form von sehr persönlicher musikalischer Kommunikation bringt und damit an das ganz private Refugium des Geistes rührt.

 

Diese CD sei nichts zum Nebenbeihören, schreibt Hans-Christoph Rademann in seinem Vorwort: „Die Kleinen geistlichen Konzerte erfordern Aufmerksamkeit, fordern ein, nach Details zu suchen, mit den reduzierten Mitteln von wenigen menschlichen Stimmen und äußerst reduziertem Instrumentarium all die Nuancen und Klangfarben herauszuarbeiten. Und welche emotionale Fülle und welcher geistlich-intellektuelle Reichtum tritt einem aus den Noten entgegen!“. Anstelle des vor kurzem verstorbenen Ludger Rémy hat Rademann an der Postproduktion mitgewirkt. In seinem Vorwort dankt er noch einmal dem musikalischen Weggefährten „für den intensiven Gedankenaustausch über Musik, für seinen kritischen Geist, seine im positiven Sinne verrückten Ideen beim Continuospiel und insgesamt für die wunderbaren Jahre, die wir zusammen und nicht selten mit Schütz verbracht haben.“ Ludger Rémy hätte am 4. Februar 2018 seinen 69. Geburtstag gefeiert.

 

Die "Kleinen geistlichen Konzerte II" erscheinen als Vol. 17 der preisgekrönten Hinrich-Schütz-Gesamteinspielung beim Stuttgarter Carus-Verlag. Die Doppel-CD ist ab sofort über das Büro des Dresdner Kammerchores (Kontakt) und im Handel erhältlich.

 

zu den CD-Details

 

Mit der Vol. 17 erreichen Hans-Christoph Rademann und der Dresdner Kammerchor die Zielgerade der Gesamteinspielung: Vol. 18, die Symphoniae Sacrae II, erscheinen im Mai 2018. Alle noch ausstehenden Werke werden im Sommer 2018 aufgenommen und sollen bis 2019 ebenfalls auf CD vorliegen.

 

 

Lieben Sie Schütz?

Sie möchten ein Teil der Heinrich-Schütz-Gesamteinspielung werden? Dann unterstützen Sie dieses einzigartige Projekt:

Werden Sie Schütz-Pate!

Ihre Unterstützung hilft uns bei der Vollendung der letzten beiden CDs. Als Schütz-Pate feiern Sie mit uns das Finale im exklusiven Dankeschön-Konzert "Liebe" am 19. Juni 2018 in Radeberg.

 

Mehr über die Schütz-Paten erfahren Sie hier.



Zurück