Konzertdetails

Alles, was Odem hat...
Der »Deutsche Evangelische Posaunentag« findet 2016 in Dresden statt. Unter dem Motto »Luft nach oben« versammeln sich tausende passionierte Musiker, um gemeinsam zu musizieren, Erfahrungen auszu-tauschen und auch, um in die Musikgeschichte der Stadt einzutauchen. Da darf natürlich Heinrich Schütz nicht fehlen. Tut er auch nicht. Im Eröffnungskonzert des Posaunentages erklingen Auszüge aus den epochemachenden Psalmen Davids von Heinrich Schütz, jenem Werkzyklus von 1619, der die mitteldeutsche Musikgeschichte zu neuen Höhen geführt hat.


Heinrich Schütz (1585–1672)
Psalmen Davids op. 2

Gerlinde Sämann, Isabel Jantschek, Sopran
David Erler, Stefan Kunath, Altus
Georg Poplutz, Tobias Mäthger, Tenor
Lisandro Abadie, Felix Schwandtke, Bass

Dresdner Kammerchor
Dresdner Barockorchester
Hans-Christoph Rademann, Leitung


TERMIN
03.06.2016, 20 Uhr, Dresden (Martin-Luther-Kirche)
Ein Konzert im Rahmen des Deutschen Evangelischen Posaunentags

Zurück