Konzertdetails

Kulturbrücke Prag – Dresden

Die Musik von Jan Dismas Zelenka ist unter Barockfans längst kein Geheimtipp mehr. Dass der in Böhmen geborene und in Prag ausgebildete Komponist 1710 an den Dresdner Hof kam, ist einer der besonderen Glücksfälle des europäischen Kulturaustauschs: Hier verschmolz er die Einflüsse des tschechischen, deutschen und italienischen Stils und kreierte in Verbindung mit seinem individuellen Genie eine ganz und gar einzigartige Tonsprache.

 

Schon seit 2017 vereint sich das Prager Ensemble Inégal unter seinem Dirigenten Adam Viktora jedes Jahr mit dem Dresdner Kammerchor, um im Rahmen des Zelenka Festival Prag – Dresden diese europäische Kulturbrücke immer wieder neu lebendig zu machen mit Zelenkas zündender Musik. In diesem Jahr präsentieren sie den ersten Teil der kontrastvollen „Psalmi Vespertini“.

Jan Dismas Zelenka 1679–1745
PSALMI VESPERTINI I

 

Gabriela Eibenová Sopran
David Erler Alt
Tobias Hunger Tenor
Florian Götz Bass

 

Dresdner Kammerchor (Einstudierung: Tobias Mäthger)
Ensemble Inégal
Adam Viktora Leitung

 

Termin

So 16. OKT 2022 / 17:00 Uhr / Dresden / Annenkirche

Tickets

Tickets und Infos unter reservix.de

(Verkaufsstart: voraussichtlich Anfang August)

Zurück