Aktuelles

Ein roter Doppeldecker-Stadtrundfahrt-Bus auf dem Dresdner Neumarkt
Auf Liederbus-Tour mit einem "Roten Doppeldecker"

Mit dem "Liederbus" unterwegs in Dresden

 

Minikonzerte im Dresdner Stadtgebiet mit Natur- und Volksliedern, gesungen vom Doppeldecker-Dach.

 

Die Corona-Schließungen habe Live-Konzerterlebnisse lange unmöglich gemacht. Das Konzertleben erwacht nun allmählich, jedoch mit weiterhin stark eingeschränkter Platzkapazität. Um möglichst viele Zuhörer wieder mit Live-Musik zu erfreuen, ist der Dresdner Kammerchor am kommenden Wochenende mit einer Serie von Minikonzerten an verschiedenen Orten in Dresden open air zu hören.

 

Die „rollende Bühne“ für den Chor ist dabei ein Doppelstockbus von den Dresdner „Roten Doppeldeckern“, die sonst für Stadtrundfahrten genutzt werden. Vom offenen Oberdeck aus werden die Sänger musizieren. Der Bus wird verschiedene öffentliche Plätze und auch Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser ansteuern. Aus sicherer Entfernung können die Zuhörer dann in den Genuss der kleinen Chorkonzerte kommen. Ein zehnköpfiges Ensemble unter Leitung von Tobias Mäthger musiziert ein ca. 20-Minütiges Programm a cappella mit Natur- und Volksliedern von Felix Mendelssohn, Max Reger, Friedrich Silcher, Franz Schubert und anderen Komponisten.

 

Die Touren finden am 26. Juni und 27. Juni jeweils nachmittags statt. Die genauen Zeiten und Stationen finden Sie hier:

 

Route 1 - Samstag 26. JUN - Details

Route 2 - Sonntag 27. JUN - Details

 

Zurück